Lernschwäche?

Wenn es in der Schule nicht richtig klappt, könnte eine Lernschwäche dahinter stehen.  Die häufigsten Lernschwächen sind

  • Legasthenie (Deutschschwäche)
  • Dyskalkulie (Mathematik – Schwäche)
  • Konzentrationsschwäche
  • Allgemeine Lernschwäche
  • ADHS (vom Facharzt abzuklären)

Lernschwächen kann man mittels von wissenschaftlichen Tests verbindlich abklären. Anschließend ist eine ausführliche Beratung notwendig. Bei uns gibt es Testung nur in Verbindung mit ausführlicher Beratung.

Ob man dann noch vielleicht einige Therapiestunden braucht, zeigt sich nach dem Test. Oft ist es jedoch mit Lerntipps für gehirngerechtes Lernen zu Hause abgetan.

Außerdem gibt es noch die viel preisgünstigere Methode einer individuell angefertigten Therapiemappe, mit der man etwa ein halbes Jahr zu Hause arbeiten kann, um die Lernschwäche in den Griff zu bekommen.